logo

Meine Frau akzeptiert, daß der Fußball in meinem Leben die Nummer eins ist, weil ich damit das Geld verdiene und dadurch eine innere Befriedigung habe, die durch nichts ersetzt werde könnte. | Karl-Heinz Rummenigge

    Gedanken eines Bankkaufmannes, für den nur drei Dinge zählen: "Fußball, Fußball, Fußball", im Dezember 1982 zum Thema "Familiäre Akzeptanz".

FacebookTwitterGoogle Bookmarks
mehr Zitate:
Alle Fussballer sind abergläubisch. | Würde ich nur an die materiellen Vorteile denken, . . . | Ich habe zwei tolle Kinder, eine hübsche, intellig . . . | Ich mag den absoluten Kampf nicht im Fussball, son . . . | Ich mag diese Musik nicht. Ich könnte mir das über . . .